Super OTR

Nutzer bei iUseThis.com

Spenden

Wer dieses Programm sinnvoll findet und die Weiterentwicklung unterstützen will, kann dies gerne mit einer Spende tun. Während PayPal einen ordentlichen Teil als Gebühren abzweigt, kommt bei einer Überweisung alles an. Kontadaten bitte erfragen. Oder sucht etwas von meinem Amazon-Wunschzettel aus, da freue ich mich auch drüber.
Vielen Dank an alle bisherigen und zukünftigen Spender!

Idee

Während es unter Windows bereits sehr ausgereifte Programme gibt, die den Umgang mit allen Dingen rund um den beliebten OnlineTVRecorder vereinfachen, finden sich für den Mac nur vereinzelte Lösungen. Eine umfassende Software, die die drei Schritte Herunterladen, Dekodieren und Schneiden der aufgenommenen Sendungen ermöglicht, hat mir bislang gefehlt, weshalb ich sich sie mir schließlich selbst programmiert habe.

Features

  • Automatisiertes Herunterladen, Dekodieren und Schneiden von .otrkey-Dateien
  • Drag and Drop von URLs, .webloc- sowie .otrkey- und .avi-Dateien (ein einfacher Download ist für jeden Filetyp möglich) auf Programmfenster und -dockicon
  • Fortschrittsanzeige bei allen Arbeitsschritten
  • Cutlisten werden von cutlist.at (inkl. persönlicher URL) oder einem manuell angegebenen Server geladen
  • Schneiden durch automatischen Download, Auswahl aus vorhandenen Listen auf dem Server oder manuell durch Drag and Drop
  • Komfortable Erstellung von Cutlisten und Upload
  • Growl- und Sparkle-Unterstützung (also Benachrichtigungen und automatische Updates)
  • Universal Binary

Zu beachten

  • Für die Funktionsfähikeit und Fehlerfreiheit des hier angebotenen Programms kann ausdrücklich keine Garantie übernommen werden.
  • Es wird vorausgesetzt, dass Quicktime z.B. über Perian mit dem Divx-Format umgehen kann, in dem die Filme des OTVR angeboten werden.

  1. dasacom
    9. Dezember 2015, 23:10 | #1

    @Stephan

    Hallo Stefan,
    danke für den Hinweis. Werde ich ausprobieren!

    Naja es ist ein Schritt mehr, und es dauert eine Weile…..
    Der Mensch liebt es so, wie er es gewohnt ist :-) und ich nutze seit Jahren den onlinetvrecorder und spiele dann die Avi´s mit dem Raspberry pi ab. Früher habe ich die Avi´s auf einen USB Stick kopiert und mit dem DVD-Player abgespielt.
    Daher war es für mich nie notwendig in mp4 oder mov zu konvertieren.

    Danke, Danke, schöne Grüße, dasacom

  2. Stephan
    9. Dezember 2015, 21:45 | #2

    @dasacom und Götz:

    Ihr müsst den Film zunächst zu einem mp4 umwandeln. Dann klappt es auch mit dem Ton. Entweder per Kontextmenü oder automatisch nach dem dekodieren.

    Was ist das Problem mit dem mov-Format? Ein avi ist denkbar ungeeignet für unsere Zwecke und eigentlich braucht die kein Mensch…

  3. dasacom
    9. Dezember 2015, 21:36 | #3

    @Götz

    Hallo zusammen, bei mir ist es das selbe. Ich habe ganz neu einen Mac und bin auf dieses Programm gestossen. Es gefällt mir von den gefundenen am Besten.

    Aber die umgewandelte Datei wird umgewandelt in *.mov? Muss das sein?
    Aber viel schlimmer ist, dass der Ton verloren geht.

    Bitte um Hilfe. Sowas tolles muss weiter bestehen bleiben :-)

    Danke, danke

  4. Götz
    5. Oktober 2015, 18:14 | #4

    Hallo Achtung

    ich kann unter 10.10.5 das Programm nicht mehr benutzten, ich bekommen Probleme beim umwandeln der Dateien, sie sind ohne Ton (avi).

    Götz

  5. 26. April 2015, 12:09 | #5

    @Tom.aus.Do
    Hab dir gerade im Forum geantwortet ;)

  6. Tom.aus.Do
    19. April 2015, 19:05 | #6

    Hallo, ich hab mal eine (vermutlich recht dumme) Frage. Ich hab gerade mit Super OTR eine eigene Cutlist erstellt und die dann auch hochgeladen. Der Film wurde dann auch mit meiner List geschnitten. Jetzt ist aber nur die Werbung übergeblieben :-)). Welche Blöcke schneide ich also? Die Werbeblöcke, oder die Filmblöcke? Und wie kann ich meine falschen Gutlisten wieder löschen?

    Gruß, Tom.aus.Do

  7. Christoph
    15. November 2013, 10:42 | #7

    Hallo,

    vielen Dank für das gute Programm. Ich hätte noch einen kleinen feature request: Biete doch die Möglichkeit an, dass sich Super OTR automatisch beendet, wenn die letzte Datei in der Queue abgeschlossen ist. Ich habe mir nämlich einen Automator-Workflow gebaut, der im Download-Ordner empfangene otrkey-Files automatisch mit Super OTR dekodiert – so wäre der Workflow wirklich schön rund.

  8. Tom
    11. März 2013, 19:21 | #8

    @Andre

    Also, er sagt bei dir „Successfully verified“ und dekodiert dann das file nicht?

    (Bei mir sagt er dasselbe, und dekodiert anschließend auch das file korrekt; aber hier dekodiert auch SOTR korrekt, von daher heißt das natürlich gar nichts …)

  9. Andre
    11. März 2013, 08:58 | #9

    @Tom
    Hierbei kommt folgendes heraus:
    „Successfully verified“
    Was mir das sagen soll, ist mir allerdings schleierhaft

  10. Tom
    10. März 2013, 11:49 | #10

    Andre :
    @Timm
    Es scheint wohl nicht nur micht zu treffen…
    http://www.otrforum.com/showthread.php?68981-Probleme-beim-Dekodieren-%28MacOSX%29

    Weiß nicht, ob du’s gesehen hast, in dem OTR-Thread hat gestern jemand einen
    Tipp
    gepostet.

    Was kommt denn dabei raus?

  11. Andre
    9. März 2013, 14:55 | #11

    @Stephan
    Selbst wenn ich ewig warte, kommt kein Timeout.
    im OTR-Forum wurde mir leider auch bisher nicht geholfen… :(

  12. Stephan
    19. Februar 2013, 13:50 | #12

    @Andre
    Hast Du mal per Hand den Kommandozeilendekoder probiert? Wie lange wartest Du auf eine Antwort von OTR bevor Du abbrichst? Es gibt doch bestimmt einen Timeout mit Fehlerbeschreibung.

    Ansonsten frag doch im OTR-Forum mal nach, die gucken sich Deinen konkreten Account an.

  13. Andre
    18. Februar 2013, 21:15 | #13
  14. Timm
    12. Februar 2013, 11:31 | #14

    @Andre
    Also ich habe da keine Idee.
    Ich habe die Datei mal runtergeladen und konnte sie problemlos dekodieren, konvertieren und schneiden.

  15. Andre
    11. Februar 2013, 23:51 | #15

    Keine Idee?

  16. Andre
    4. Februar 2013, 22:32 | #16

    @Timm
    Bin Premium. Daran liegts nicht.

    Hier Log-File:

    2013-04-02 22:26:54.147 – System version: 10.6.8 on Intel (64 bit)
    2013-04-02 22:26:54.149 – Super OTR version: 0.9.6.0b76b
    2013-04-02 22:26:54.150 – MLogOn==YES
    2013-04-02 22:26:54.649 – MyDocument.m:713 OpenOldURLs
    2013-04-02 22:31:19.666 – MyDocument.m:1069 openFile: /Users/andreortega/Downloads/Homeland_13.02.03_22-15_sat1_115_TVOON_DE.mpg.HQ.avi.otrkey
    2013-04-02 22:31:19.667 – OtrObjectArrayController.m:30 addObject: Add timer
    2013-04-02 22:31:19.689 – OtrObject.m:694 Adding movie to queue, waiting for decoding
    2013-04-02 22:31:19.696 – Queue.m:77 Add to decodingqueue: /Users/andreortega/Downloads/Homeland_13.02.03_22-15_sat1_115_TVOON_DE.mpg.HQ.avi.otrkey
    2013-04-02 22:31:19.696 – Queue.m:145 Start decoding from queue: Homeland_13.02.03_22-15_sat1_115_TVOON_DE.mpg.HQ.avi.otrkey
    2013-04-02 22:31:19.697 – OtrObject.m:144 StartProcessing ->start decoding
    2013-04-02 22:31:19.697 – OtrObject.m:664 enoughFreeSpace, system, file, 73386, 884 MB
    2013-04-02 22:31:19.697 – OtrObject.m:666 enough free space!!
    2013-04-02 22:31:19.698 – OtrObject.m:805 correctedPath: /Users/andreortega/Downloads/Homeland_13.02.03_22-15_sat1_115_TVOON_DE.mpg.HQ.avi
    2013-04-02 22:31:20.668 – OtrObjectArrayController.m:162 Nothing going on -> remove timer

  17. Timm
    3. Februar 2013, 17:45 | #17

    @Andre
    Hast du den richtigen Account-Status bei OTR? Manchmal hängt es auch daran, dass man mein Premium-User mehr ist, ohne dies zu merken. Was spuckt denn das Logfenster (cmd+L) dazu aus?

  18. Andre
    3. Februar 2013, 13:10 | #18

    @Timm
    Keine Änderung dadurch.

    Wenn ich „Stop“ drücke während er „Dekodiere – mit OTR verbinden” anzeigt, kommt „Dekodierungsfehler“

  19. Timm
    13. Januar 2013, 18:49 | #19

    @Andre
    Hey Andre :)
    Schnapp dir doch mal die aktuellste Version und teste, ob der Fehler da immernoch Auftritt:
    http://apfel-a.macbay.de/2012/12/29/lebenszeichen-super-otr-lebt-mit-beta-0-9-6-0b76/

  20. Andre
    13. Januar 2013, 13:19 | #20

    Leider Decodiert meine SuperOTR-Version (0.9.5.3) nicht mehr unter Snow Leopard (10.6.8) – bleibt bei „Dekodiere – mit OTR verbinden“ stehen.
    Schneiden funktioniert noch einwandfrei. Woran könnte das liegen? Grüße
    Andre

  21. Tom
    28. Dezember 2012, 10:18 | #21

    Hallo, kann man eigentlich irgenwie avi-cutlisten fuer mp4 verwenden? So wie man non-HQ fuer HQ verwenden kann?

  22. iche
    15. August 2012, 09:40 | #22

    @Tilman

    Quatsch. Läuft alles super!

  23. Julian
    6. Juli 2012, 23:05 | #23

    Hi,

    auch von mir ein dickes Danke für deine Arbeit! Ich würde sehr gerne selbst viel mehr in diese Materie einsteigen, alleine die Zeit fehlt mir dafür.

    Hast du eine Idee woran es liegt, dass ich beim Schneiden auf dem MacBook Pro weder das Bild sehe noch den Ton höre? Das geschnittene Video (ohne Avidemux) hat auch keinen Ton.
    Beim Air ist Ton und Bild da, nur ist der Ton bei HQ oder HD Aufnahmen verschoben.

    Was mich Wundert ist: es ist Systemseitig exact das gleiche. Habe OS X Lion auf dem Pro aus einem Timemachinebackup vom Air hergestellt.

    Falls du also mal wieder Zeit und Lust zum basteln hast :)

    Viele Grüße und noch mal Danke!

  24. vic
    26. Mai 2012, 09:49 | #24

    hallo,

    danke erstmal für deinen einsatz. beim neuesten update fragt das prg immer nach avidemux und verweigert das schneiden – wo gibts das zum downladen? anleitung? danke + schöne pfingsten

  25. 28. Juli 2011, 19:57 | #25

    Aha, die Beta-Version läuft aber. Sorry!

  26. 28. Juli 2011, 19:55 | #26

    Leider läuft Super OTR nicht mehr unter Mac OS X Lion. OTRDecoder ist anscheinend ein PowerPC-Programm, dass nicht mehr unterstützt wird. Kann man da irgendwas machen?

  1. 3. August 2013, 19:23 | #1