Home > Allgemein > Apple TV

Apple TV

Apple TV gekauft…

Wer die weitere Entwicklung von Super OTR unterstützen möchte, kann einfach über diesen Amazon-Partnerlink einkaufen: Apple Airport Express Basisstation (802.11a/b/g/n)

(Der frühere Link auf das Apple TV geht nicht mehr, da Amazon keine solchen mehr verkauft. Damit die Kunden nicht verwirrt werden. Ist klar.)

KategorienAllgemein Tags:
  1. Tom
    6. Januar 2014, 17:52 | #1

    @Benjamin

    mp4 ist eigentlich nur ein Subset von mov, und meiner Erfahrung nach laufen mov auf mp4-kompatiblen Playern genauso gut wie mp4/m4v. Wenn’s nicht läuft, stimmt mit dem File was nicht, und dann wird es als mp4/m4v auch nicht besser laufen. Wenn es keinen besonderen Grund gibt, würde ich also mov einfach lassen.

    Bei der nächsten Tagging-Session mit Subler erledigt sich dann das „Problem“ von selbst, da Subler – wie Timm schon gesagt hat – eh nur mp4 oder m4v ausgibt. Bei Subler ist wichtig, dass „Optimize“ angehakt ist (im Queue-Fenster).

  2. Timm
    4. Januar 2014, 13:25 | #2

    @Benjamin
    Ich hab da was gefunden: http://apfel-a.macbay.de/forum/bugsandfeatures/workflow-hd-avi-schneiden-umbenennen-mp4/
    Dass nach dem Schneiden kein mp4 herauskommt, ist korrekt und beabsichtigt. Mit dem Programm „Subler“ kannst du noch Tags hinzufügen und dann anschließend als m4v speichern. :)

  3. Benjamin
    2. Januar 2014, 13:24 | #3

    Ich wundere mich, habe aber auch nichts im Forum nachgelesen, dass es nicht möglich ist, am Ende eine geschnittene mp4 Datei zu haben…

  4. Tom
    25. Dezember 2012, 21:06 | #4

    @Pedro

    Diese Datei lässt sich auch nicht mit iTunes abspielen.

    Das hört sich danach an, dass du den Schritt mp4-Konvertierung vor dem Schnitt ausgelassen hast. Siehe u.a. hier.

    Wenn damit das Problem nicht gelöst ist, wäre es vielleicht übersichtlicher, wenn du im Forum einen Problem-Thread mit mehr Detailinfos aufmachst.

  5. Pedro
    25. Dezember 2012, 14:56 | #5

    Ich hab Probleme mit dem Konvertieren von HD Videos. Wenn ich die Datei mit Super OTR schneiden lasse, kriege ich ein MOV mit asynchronem Ton. Diese Datei lässt sich auch nicht mit iTunes abspielen.
    Der (mir bisher einzig gangbare) manuelle Weg, die HDs ohne re-encoding ins iTunes zu kriegen geht so: mit MKVToolnix in eine MKV Datei umwandeln (ein Split-Punkt kann eingetragen werden, so hat man wenigstens den Anfang weggeschnitten).
    Dann diese MKV Datei mit Subler aspeichern.
    Vielleicht kannst du dir diesen Weg ja mal anschauen und eventuell deine Schlüsse daraus ziehen und wie/ob man das Verfahren für Super OTR nutzbar machen könnte.

  6. Tom
    24. Dezember 2012, 15:45 | #6

    @tisba

    Im Forum findest du einen kurzen Überblick über die ganze mov/avi-Problematik. Überhaupt sind die aktuelleren Informationen eher im Forum.

    Kurz: Die einzige zuverlässige Methode, um aus OTR-HQ/HD-avis iTunes-saubere movs/mp4s zu erhalten, ist die Konvertierung vor dem Schneiden. Konvertieren heißt: Audio nach AAC mittels ffmpeg oder besser afconvert, und Remuxen mittels mp4box, um die Avi-Hacks aus dem Videostream zu bekommen. Das kannst du entweder von Hand machen oder automatisch mit einer aktuellen Version von Super-OTR.

    Wie du ganz richtig erkannt hast, ist es mindestens schwierig, bereits geschnittene movs (oder avis) auf diese Weise kompatibel zu machen. Wenn der Film nur am Anfang/Ende geschnitten ist, geht es oft, bei Filmen mit mehreren Werbeschnitten wird es schwierig, A/V synchron zu bekommen.
    Bei einigen geht es gar nicht, bzw. es ist schneller, den Film nochmals runterzuladen und dann zu konvertieren (vor dem Schneiden). OTR-divxs sind unproblematischer.

    Ich habe dir das von Baa erwähnte Skript zum nachträglichen Konvertieren von geschnittenen HQ/HD-Filmen nochmal hochgeladen. Das Skript versucht, den Film synchron zu bekommen, aber meistens wirst du um Handarbeit nicht rumkommen und oft wird es nicht gehen.

  7. Stephan
    23. Dezember 2012, 21:49 | #7

    @tisba
    Dann sag mal Deine Super OTR-Version an und gib einen Beispielfilm an. Mal sehen, was wir da tun können!

  8. Baa
    23. Dezember 2012, 20:37 | #8

    @tisba

    Hast du schon mal durch die aelteren Threads auf dieser Seite gelesen? Diese Konvertierungssache vor/nach dem Schneiden vor einiger Zeit hier relativ viel Platz eingenommen. Ich weiss nicht, ob es da irgendwo eine gute Zusammenfassung gibt, aber es muss irgendwo hier gewesen sein:

    http://apfel-a.macbay.de/2012/04/01/super-otr-0-9-6-0b67/comment-page-2/#comments

    Tom hat seinerzeit einen Satz Skripte geschrieben, mit denen man Files in diversen Zuständen nach MP4 konvertieren konnte (mit ffmpeg/mp4box). Danach hat Stephan das Verfahren dann in SuperOTR integriert – allerdings wohl nur die „pre-cut“-Variante.
    Könnte sein, dass auch noch was im Forum selbst steht… das wurde auch so um den Dreh eingebaut, als die Diskussionen Überhand nahmen!

  9. tisba
    23. Dezember 2012, 14:03 | #9

    Wie bekommt ihr die HQ Filme geschnitten sauber nach MP4 konvertiert? Mit MP4Box und ffmpeg (für mp3->aac) bekomme ich die ungeschittenen AVIs mittlerweile sauber konvertiert. Die von SuperOTR geschnitten MOV-Files machen mir aber Probleme (Bild ruckelt, Ton nicht synchron…)

  10. Tom
    21. August 2012, 22:50 | #10

    Ja, datenkeller.at ist eh‘ das Beste … und erspart meistens den Umweg über das neo-gotische Interface von OTR :)

  11. mepaso
    20. August 2012, 13:31 | #11

    willkommen im Club der Nochmals-Lader *g*
    aber es rentiert sich, HQ laden, nach MP4 umwandeln, mit AppleTV
    auf Großbildschirm schauen :)
    tip für alte Filme: otr.datenkeller.at

  12. Tom
    4. August 2012, 08:51 | #12

    Glückwunsch!
    (Mach‘ ich auch bald, wenn die WDTV weiter nervt.)

  13. ovicula
    3. August 2012, 16:53 | #13

    weiser Entschluss!

  1. Bisher keine Trackbacks