Home > Allgemein, OnlineTVRecorder, Software > Nächste Beta (Update)

Nächste Beta (Update)

Hier die nächste Beta-Version für alle mutigen Tester. Die berichteten Bugs sind praktisch alle behoben. Sollte Euch etwas komisch vorkommen, dann bitte die Debug-Infos in den Voreinstellungen aktivieren, Super OTR neu starten. Dann den Fehler reproduzieren und mir die Ausgaben auf der Konsole (Programm in den Dienstprogrammen) per Mail schicken.

Es kann nun auch die Kommandozeilenversion von Avidemux benutzt werden, die recht einfach mit Macports installiert werden kann. Dazu Macports selbst installieren. Dann im Terminal „sudo port install avidemux“ ausführen und eine Weile dem Kompiliervorgang zuschauen. So geht kein Fenster mehr beim Schneiden auf und es geht auch recht viel schneller. Fragen bitte in die Kommentare!

Im Schnittfenster findet Ihr neue Vorschaubilder zum Ausprobieren. Sie funktionieren noch nicht fehlerfrei, aber sagt doch mal,  was Ihr davon denkt.

Update: Danke an Tao, kleine Bugs jetzt behoben, bitte Version 0.9.6.0b44 laden!

KategorienAllgemein, OnlineTVRecorder, Software Tags:
  1. Robert
    23. Juli 2011, 17:57 | #1

    …und das mit dem Schneiden scheint an Avidemux zu liegen, deaktiviere ich schneiden mit Avidemux in den Optionen, dann gehts!

  2. Robert
    23. Juli 2011, 17:47 | #2

    Hab eine Lösung gefunden: Im 32-Bit-Modus Öffnen (rechte Maustaste auf Super OTR. app –> Informationen). Nur schneiden scheint nicht zu funktionieren…

  3. macx
    23. Juli 2011, 17:05 | #3

    Bei mir auch und die letzte Version funktioniert nun nicht mehr! (keine PowerPC Apps mehr!)

  4. Robert
    23. Juli 2011, 16:09 | #4

    Unter Lion schmiert es leider immer ab, bei euch auch?

  5. Moo
    6. Juni 2011, 13:06 | #5

    Hallo!
    Vielen Dank für das Update (Das Programm hat gar nicht bescheid gesagt, obwohl Update aktiviert war)!
    Allerdings haben sich meiner Meinung nach ein paar Fehler eingeschlichen:

    – Ist eine Datei automatisch dekodiert worden (auf eine externe Festplatte), erkennt SuperOTR nicht mehr die dekodierte AVI-Datei, sondern zeigt nur ein leeres Blatt als Icon an und sagt „Dekodieren abgeschlossen“, automatisch geschnitten wird danach aber nicht mehr (obwohl in den Optionen ausgewählt). Das Problem war aber auch schon bei vorherigen Versionen vorhanden, kam irgendwann nach einem MacOS X Update dazu. Was dabei passiert ist kann ich nicht sagen.

    – Dekodierte Dateien können per „Cutlist wählen“-Icon (nicht ausgegraut) nicht mehr geschnitten werden. Wird eine Cutlist im neuem Menü ausgewählt funktioniert nach dem Klick auf „Cut“ nichts mehr. Meist stürzt das Programm ab oder es passiert einfach nichts. Hängt aber auch manchmal mit HQ-Aufnahmen zusammen, klappt aber auch bei normalen AVIs nicht. Stichpunkt HQ Cutlists oder normale Cutlists für HQ Dateien.
    Komischerweise bleiben die Icons auch manchmal grau, obwohl eine dekodierte Avi Datei ausgewählt wurde.

    – Cutlist erstellen ist zur Qual geworden, die Vorschaubilder sind zwar nett, aber die Ladezeit eines 2 Minuten Sprungs hat sich mindestens vervierfacht. Bitte eine Option in den Einstellungen einbauen, um die Vorschaubilder zu deaktivieren, oder Multithreading für die Vorschaubilder, damit man weiter schneiden kann)

    – Die *.job Dateien werden nicht gelöscht nachdem avidemux erfolgreich die Datei geschnitten hat. (Dabei ist Zielordner != Quellordner)

    – Das 4:3 Problem kommt meines erachtens auf die Sender drauf an, besteht aber vereinzelt nach wie vor noch.

    – Avidemux stürzt häufig ab, wenn HQ’s geschnitten werden sollen, HD Aufnahmen funktionieren dagegen wieder. Vielleicht eine Fehleinstellung?

    – Nach erfolgreichem Cut des Films funktioniert der Doppelklick auf die Datei nicht mehr, um den Film automatisch mit Quicktime zu öffnen.

    – Nice to have: beim Cutlist erstellen den Autorennamen vom letztem Mal automatisch eintragen.

    Die Bugliste ist hoffentlich nicht so unfreundlich formuliert. Ich finde es toll, dass du so viel Arbeit in das Programm steckst. Allerdings haben für mich ein paar „Verbesserung“ durchaus zu einer deutlichen Verschlechterung der Usability geführt.

    @mepaso: Personalisierte Cutlist Upload funktioniert bei mir. Mein Link sieht so aus http://www.cutlist.at/user/DEINPERSOCODE/

  6. Kai
    30. Mai 2011, 10:00 | #6

    Funktioniert wunderbar die Beta!
    Danke!!!

  7. jlau
    29. Mai 2011, 14:54 | #7

    Hallo,
    super-Otr ist eigentlich ein tolles Programm, aber seit einigen Wochen schneidet mit das Programm immer nur einen Teil des Films, der Rest verschwindet im Nirwana. Ich arbeite mit Mac, Intel Prozessor.

  8. Ned
    26. Mai 2011, 22:17 | #8

    Hallo nochmal, ich weiß ja nicht, ob das schon bekannt ist, aber ich habe gerade von der OTR-Seite den „Easy-Decoder“ für Mac runtergeladen.

    Ich bin völlig von den Socken, zwei Klicks und ich habe eine decodierte, geschnittene, auf allen Geräten laufende Avi-Datei… was vorher irgendwie partout nicht machbar war…

    Probiert’s mal aus, scheint noch ein kleines Problem mit dem Seitenverhältnis zu geben, aber das ist ne Kleinigkeit.
    Ist zwar nicht so hübsch anzusehen wie SuperOTR, aber vielleicht hilft’s, dem Problem mit den fehlerhaften Avis auf die Spur zu kommen.

    Grüße

  9. Ned
    16. Mai 2011, 16:05 | #9

    Hallo, die avi’s scheinen jetzt korrekt zu sein, HQ-Dateien werden erkannt, aber auch bei mir werden sie nur 4:3 dargestellt.
    Komischerweise skaliert mein DLNA-Player diese dann anstandslos ins richtige 16:9.

    Gruß und Danke für das geniale Programm!

  10. ovicula
    1. Mai 2011, 08:10 | #10

    schnitt geht schnell – leider bei HQ auch am Ende ein 4:3 Ergebnis

  11. ich
    27. April 2011, 20:34 | #11

    Ich habe heute mal wieder probiert zu schneiden mit avidemux. klappt gut, aber der 16:9 Film ist wieder als 4:3 rausgekommen. Habe vorher alle avidemux Dateien aus ~/Library rausgeworfen, aber scheint nicht geholfen zu haben.

  12. tau
    23. April 2011, 13:03 | #12

    korrektur:
    autoschnitt funktioniert anscheinend. (war doch etwas zu lange in der sonne :-) ) für was ist denn der start-button?

    und nimmt autoschnitt die cutlist, die man vorher gewählt hat?

  13. tau
    23. April 2011, 13:00 | #13

    hmm also die beta macht bei mir absolut nichts. habe die macports installiert und dann avidemux.

    wenn ich nun ein file ins fenster ziehe, kann ich sogar noch manuell eine cutlist auswählen. danach tut sich gar nichts mehr.. start kann ich sooft drücken, bis der maus-akku leer ist :o)

    oder lag ich heute zu lange in der sonne und mache etwas falsch?

  14. mepaso
    21. April 2011, 21:40 | #14

    hi baa

    Dein angesprochener „Alert” beim Upload und “CutListServer Offline” beim Suchen sind genau die Probleme, bei der Benutzung mit /andererServer/ und /cutlist.at/ (beides in Preferences/Schneiden einstellbar) in den verschiedenen Auswahlen auftauchen…

    Wenn hier ein Problem auftaucht, wähle die andere Auswahl und es geht wieder ;)

    D.h. aber auch, das man laufend zwischen den beiden Möglichkeiten umschalten muß …

    sl mepaso

  15. baa
    19. April 2011, 20:42 | #15

    Hi!
    Habe zufaellig mal reingeschaut und die naechste BETA gefunden. Prima! Wieder was zum testen…
    Beim Schneiden die Vorschaubilder finde ich ganz gut… auch wenn ich sie wohl unten in der horizontalen angebracht haette. :-) Das mittlere Bild soll wohl das aktuelle sein, oder? Die beiden oberen vorher, die untern nachher? Ich habe Faelle erlebt, da hat diese These allerdings nicht gepasst, da sah das Hauptbild anders aus als das mittlere kleine. Allerdings hatte ich das vorher auch schon, dass EIN vor- und EIN zurueckblaettern nicht unbedingt zum selben Bild gefuehrt hat – konnte mir nie erklaeren warum.
    Ein Wermutstropfen dabei ist allerdings die stark verminderte „Responsiveness“, wie es so schoen heisst. Durch das Thumbnaildarstellen wird wohl einiges an Rechenleistung verbraucht, die dann bei der Bedienung fehlt.
    Und dann hatte ich beim Schneiden/Uploadversuch einen Fehler: Die Box, die normalerweise „Upload erfolgreich!“ zeigt, zeigte nur „Alert“, mehr nicht. Waere gut, wenn ein Grund angegeben werden koennte.
    AviDemux zeigt ja die Frame-typen an (I, P, …). Koennte man das in das Schnittmodul auch einbauen? I-Frames umranden, oder so? Ich habe hin und wieder Probleme mit AVIs, die nicht mit einen I starten – besonders beim Abspielen ueber aTV.
    Weitere komische Fehler:
    – CutList enhaelt keine Cuts. Kommt wohl vor, wenn eine CutList fuer den Streifen in einer anderen Aufloesung existiert. Hier wird wohl die Liste gefunden, aber nachtraeglich dann doch aussortiert.
    – „CutListServer Offline“. Kommt bei einigen Filmen immer wieder vor, auch wenn andere parallel dazu sauber geschnitten werden. Ich denke, hier wird die ServerAntwort evtl falsch interpretiert?
    Jetzt muss ich nur noch AviDemux verstehen… und da evtl mal eine Version 2.6 bekommen, die soll naemlich auch dieses „SmartCopy“ koennen…

    Gruss,
    Berni

  16. mepaso
    14. April 2011, 23:11 | #16

    Lädt irgendjemand noch CLs mit SuperOTR in der Einstellung /andererServer/ mit persönlicher ID hoch und hat gelegentlich Schwierigkeiten mit dieser Einstellung andere CLs zu finden ?
    für eine Rückmeldung wäre ich dankbar …

  1. 11. April 2011, 20:34 | #1