Home > OnlineTVRecorder > Super OTR-Plugins für Safari und Firefox

Super OTR-Plugins für Safari und Firefox

Zwei Plugins stehen nun zur Verfügung. Unter Firefox und Safari fügen sie einen Kontextmenü-Eintrag hinzu, über den Links zum Download direkt an Super OTR

übergeben werden.

Firefox
Vielen Dank dabei an David Fuhrmann, der hinter dem Firefox-Plugin steht!
Download über Mozilla-Addons.

Safari
Für den Downloader zunächst SIMBL installieren (in /Library/InputManagers). Zur Installation des Plugins dann einfach das -bundle in den /Library/Application Support/SIMBL/Plugins packen, wenn nötig den Ordner erstellen. Nach einem Safari-Neustart erscheint beim Rechtsklick auf Links (ja, das geht :-)) der Eintrag im Kontextmenü.
Super OTR-Downloader Safari (2202)

Fehler oder Verbesserungsvorschläge bitte über die Kommentare mitteilen!

sotrdownloaderscreenshot

KategorienOnlineTVRecorder Tags:
  1. david
    13. Februar 2010, 23:29 | #1

    Hallo,

    Wer auch direkt die (u.a. Direkt-)links vom Firefox an SuperOTR übergeben möchte, kann folgendes testen:

    Hat man die Firefox-Erweiterung FlashGot installiert, kann man dort einen selbst definierten Download-Manager angeben. Als Parameter muss [url] drin stehen, und als auszuführendes Programm muss man launchSuperOTR angeben (dies ist ein kleines Programm, welches man in der xpi-Datei meines FF Addons findet. Einfach die xpi-Datei herunterladen, die Endung nach zip ändern, und dann die zip-Datei entpacken.)

    Man kann sogar in den Einstellungen zu Flashgot eintragen, dass bei der Endung otrkey ein automatischer Download mit Flashgot (und somit SuperOTR) erfolgen soll, und bei allen anderen Dateien die normalen Download-Fenster angezeigt werden.

    Bei mir gab es manchmal Probleme, weil ein externer Download-Manager dazwischengefunkt hat, aber prinzipiell sollte das Vorgehen funktionieren.

    Über Rückmeldungen von anderen Benutzern, die das mal testen möchten, würde ich mich freuen.

  2. david
    8. Februar 2010, 18:48 | #2

    Hallo BJ,

    Die Direktlinks auf OTR sind, soweit ich das getestet habe, noch eine ziemliche Pein. Bei mir wird sehr oft einfach auf ne Filehosterseite verwiesen, oder ich lande auf einer Warteseite, wo ich mich in eine Warteschlange eingeihen soll. Also nix mit Direktdownload.
    Weiterhin sind das Javascript-Aufrufe und keine direkten Links, mit denen die Erweiterung normalerweise arbeitet. Und es ist ja auch so gedacht, das sich das Dankes-Popup öffnet, damit die Mirrors noch ein wenig Werbeeinnahmen bekommen.

    Ich werde mir die Sache mal anschauen wenn ich genug Zeit habe, da könnte man sicherlich ne Sonderbehandlung für die OTR Direktlinks bauen.
    Ich melde mich noch einmal, wenn ich da konkreteres gemacht habe.

  3. BJ
    30. Januar 2010, 15:38 | #3

    Leider funktioniert die SuperOTR-Extension (0.1.1) nicht mit den neuen Direktlinks der Mirrorserver auf onlinetvrecorder.de nicht.
    Wenn man auf den Link klickt, wird man direkt auf die *.otrkey geleitet und hat keine Chance mehr, das Kontextmenü auf dem Link zu öffnen und auf „Download with SuperOTR“ zu klicken.
    Kann das gefixt werden?
    MfG

  4. Andreas
    8. Januar 2010, 23:18 | #4

    Hallo,

    ich habe SIMBL für Mac-Safari wie beschrieben installiert mit folgendem Ergebnis:

    File SIMBL.osax wurde im Verzeichnis Library/ScriptingAdditions hinterlegt
    File net.culater.SIMBL.Agent.plist wurde im Verzeichnis Library/LaunchAgents hinterlegt

    Außerdem habe ich das File SuperOTRSafariDownloader.bundle im Verzeichnis Library/Application Support/SIMBL/Plugins hinterlegt.

    Dennoch erhalte ich bei einem Rechtsklick auf einen Link nicht den oben angegebenen Menüeintrag. Woran kann das liegen?

    Gruß und Danke

    Andreas

  5. David
    30. September 2009, 18:59 | #5

    Hallo,

    Das Problem ist: Die xpi-Datei ist auch letztendlich nur ein ZIP-Archiv, und Mac OS erkennt es aus welchen Gründen auch immer auch als solches. Und wenn das Standard-Entpack-Programm von Mac OS ein Zip-Archiv findet, welches als einzige Datei noch ein Archiv hat, entpackt es automatisch beides – und löscht das „innere Archiv“. Als „Service“ des Betriebssystems ;-)

    Am besten, du lädst dir das Plugin hier herunter: http://dl.getdropbox.com/u/958997/SuperOTR/SuperOTR%20Extension.xpi (Rechtsklick, und dann Speichern unter oder ähnlich). Und dann wie ich oben schon geschrieben hatte, die Datei in den Browser ziehen.

    Ich hoffe dann funktioniert es.

  6. Hasenumberone
    27. September 2009, 08:34 | #6

    Nee, da ist dann ein Ordner mit allen Plugin-Dateien und nicht die XPI-Datei.

  7. David
    25. September 2009, 22:56 | #7

    Hallo,

    in dem Zip-Archiv findest du eine xpi-Datei. Die musst du einfach in den Firefox-Browser ziehen, dann kommt der Dialog, der dich zur Installation des Addons bestätigt.

  8. Ralph
    25. September 2009, 18:06 | #8

    Hi,

    habe den OTR Downloader für den Firefox heruntergeladen und das zip entpackt. Nur, wie geht es dann weiter?

    Danke & Grüße

  9. Stephan
    23. Juni 2009, 15:35 | #9

    Benni, Du hast natürlich recht, das stimmt so nicht, habe die Pfade korrigiert. Danke!

  10. Benni
    23. Juni 2009, 15:02 | #10

    Am Mac-Safari klappt das bei mir nicht.

    Sicher, dass der Ordner stimmt?

    Der SIMBL-Ordner befindet sich bei mir nämlich eigentlich in /Library/InputManagers/

  1. Bisher keine Trackbacks